weco wd

Energieeffiziente Kältemaschinen mit integrierten Temperierkreisen

Mit der dezentralen Lösung erweitert der Spezialist für zentrale Kühlanlagen sein Portfolio um eine Maschinenbaureihe, die eine hohe Flexibilität bei zahlreichen Anwendungen bietet. Der Kunde kann für jede Produktionsmaschine und für jeden Prozess in der Produktion individuell und präzise die ideale Kühlwassertemperatur einstellen. Durch den Anschluss direkt am Verbraucher gibt es keine thermischen Verluste, sondern stattdessen hohen Durchfluss und konstanten Druck.

 

Die Baureihe weco wd besteht aus einfach zu bedienenden Plug&Play-Maschinen, die sich leicht installieren und in Betrieb nehmen lassen. Mit der Lösung können drei Prozesse gefahren werden: Freie Kühlung, Kälteprozess für tiefere Temperaturen bis -5°C und Temperieren bis 90 °C – alles ist frei wählbar. Insgesamt vier Modelle mit Kälteleistungen zwischen 14 kW und 36 kW (bei 15 °C Vorlauftemperatur) und Heizleistungen zwischen 9 kW und 36 kW stehen zur Verfügung.

 

Zur Serienausstattung der neuen Maschinen gehören ein Kältekreis mit digital geregeltem Kompressor, eine integrierte Freikühlfunktion für den energieeffizienten Betrieb bei niedrigen Außentemperaturen und ein Temperierkreis mit stetiger Heizungsregelung.