moldclean

Stillstand beenden – fließend starten

Kalk und Korrosion sind heimliche Kostentreiber. Unweigerlich verlängern die beiden „Feinde der Produktivität“ die Kühlzeit, reduzieren die Prozesssicherheit und haben einen negativen Einfluss auf die Formteileigenschaften.

Das Problem stellt sich in jedem Kunststoff verarbeitenden Betrieb schleichend ein, denn Kalk und Korrosion bilden langsam eine Isolationsschicht in den Temperierkanälen und sorgen so für eine immer schlechter werdende Wärmeübertragung. Häufig wird das Problem erst erkannt, wenn die erforderliche Formteilqualität nicht mehr erreicht werden kann oder ein Totalausfall der Systeme eintritt.

Die Reinigung der Kühlkanäle eines Spritzgießwerkzeuges bringt, abhängig vom Verschmutzungsgrad, eine Kühlzeitreduzierung von bis zu 40%, in Einzelfällen sogar wesentlich mehr.

Ende für Kosten - Anfang für Prozente
Der Reinigungsprozess kann durch eine optional erhältliche Impulsreinigung mit Pressluft beschleunigt werden, die den Chemikalienverbrauch noch weiter reduziert.Das innovative Reinigungsverfahren reduziert die Kosten pro Reinigungszyklus um bis zu 50%.