Restfeuchtemessgeräte

Höchste Genauigkeit - Einfache Handhabung

Das im Restfeuchte-Messgerät verwendete Verfahren ist eine Absolutmessmethode, d.h. es wird ausschließlich die tatsächliche Menge des im System befindlichen Wassers bestimmt.

Die Genauigkeit des Messverfahrens in Verbindung mit einer relativ hohen Probenmenge ermöglicht die Bestimmung kleinster Feuchtigkeitswerte mit einer Auflösung von wenigen ppm. Wassergehalte bis zu 0,01 % oder besser können so ermittelt werden.

Beschreibung

  • Absolutmessgerät nach einem chemischen Verfahren
  • Menügeführtes Benutzerprogramm für WINDOWS® Betriebssysteme
  • Automatischer Programmablauf
  • Datenausgabe im HTML-Format
  • USB-Schnittstelle
  • Klein, robust und leicht zu transportieren
  • Problemlos und einfach in der Handhabung
  • Messverfahren erfüllt die Norm DIN EN ISO 15512